Referat 2: Loslassen und Vertrauen

Vertrauen bringt Gelassenheit.


Für das öffentliche Referat vom 3. November 2020 in Stäfa bitte ganz nach unten scrollen...


Stressfaktor Schule!

 

Wie komme ich mit Kindern gelassener durch die Schulzeit?

 

Spannungen bei den Hausaufgaben, Leistungsdruck, soziale Konflikte: die Schule ist in den letzten Jahren in vielen Familien zum alles beherrschenden Thema geworden. Dies führt oft dazu, dass nicht mehr nur Kinder, sondern auch deren Eltern unter Schulstress leiden.

 

Das Referat ist anhand der häufigsten Auslöser für Schulstress in die folgenden vier Themenblöcke gegliedert:

  • Leistungsdruck
  • Schulsystem
  • Hausaufgaben
  • Freizeitgestaltung

In jedem Kapitel werden zuerst die jeweiligen Ursachen für Schulstress erläutert und mögliche negative Folgen für die Kinder thematisiert. Im Anschluss erhalten die Eltern praktische Ideen und Impulse, wie Schulstress reduziert und im Alltag gelassener damit umgegangen werden kann.

 

Zwischendurch gehe ich spannenden Fragen nach wie:

  • Was macht Menschen wirklich glücklich?
  • Bedeutet Erfolg in der Schule auch tatsächlich Erfolg im Beruf?
  • Je mehr Hausaufgaben, desto besser die Leistung! Stimmt das wirklich?

 

Als langjährige Lehrperson sowie als Vater werde ich immer wieder mit Sorgen und Ängsten von Eltern im Zusammenhang mit der Schule konfrontiert. Dank der beiden Sichtweisen und meinem reichhaltigen Erfahrungsschatz gestaltet sich das Referat praxisnah und lebendig. 


Meine Ziele und Motivation

Bis zu 95% von dem was wir tun, denken und fühlen läuft unbewusst ab. Deshalb ist der erste Schritt, um Veränderungen angehen zu können, unser Bewusstsein wieder mehr zu schärfen. Entsprechend besteht eines meiner Ziele darin, die Eltern im Alltag zum kritischen Hinterfragen ihres eigenen Verhaltens anzuregen. Zudem gebe ich ihnen konkrete Tipps gegen Schulstress mit, welche sie gleich im Alltag umsetzen können.

Ich möchte Eltern Mut machen, zum Wohle der Kinder neue Wege zu gehen. Nur mit mehr Vertrauen und weniger Druck können Kinder wieder ihre Leichtigkeit, ihre Lernfreude und damit auch ihr Potenzial ausleben.

 

Publikum

Das Referat richtet sich in erster Linie an Eltern der Kindergarten- und Primarstufe.

 

Dauer

Die Veranstaltung dauert ca. 90 Minuten (inkl. Austausch und Fragerunde).

 

Honorar

600.- (inkl. Fahrspesen)

 

Benötigtes Material

Tisch, Beamer, Leinwand, evt. Mikrofon (je nach Saal / Publikumsgrösse)

 

Sie sind interessiert daran, an Ihrer Schule als Elternbildungsanlass ein Referat über Schulstress durchzuführen? Nehmen Sie noch heute mit mir Kontakt auf! Sehr gerne stehe ich zu Ihrer Verfügung.


Download
Ausschreibung zum Herunterladen:
Ausschreibung Referat Schulstress.pdf
Adobe Acrobat Dokument 181.6 KB

Referat "Stressfaktor Schule" vom 3. November 2020 in Stäfa:

 

Bringen Sie jetzt wieder mehr Freude und Gelassenheit in den Schulalltag Ihres Kindes und melden Sie sich noch heute für das Referat an!

 

>> Die Schutz- und Hygienemassnahmen richten sich nach der aktuellsten Covid-19 Verordnung von Bund und Kanton. Diese werden kurz vor der Veranstaltung entsprechend kommuniziert.

Termin:

 

 

Ort:

 

Referent:

 

Kosten:

 

Anmeldung:

Dienstag, 3. November 2020

19.30 - 21.00 Uhr (Türöffnung 19.15 Uhr)

 

Singsaal (2. OG), Primarschule Kirchbühl Süd, Kirchbühlstrasse 22, 8712 Stäfa

 

Manuel Winteler | Schulleiter, Primarlehrer, Elterncoach und Vater

 

30 CHF pro Person, Paare 50 CHF (an Abendkasse zu bezahlen)

 

Bis am Sonntag, 1. November 2020 unter info@praesent-sein.ch.



Kommentare von Referats-Teilnehmenden:

 

"Ich habe viele gute Anregungen zum Mitnehmen erhalten. Das Thema wurde anhand vieler Beispiele sehr anschaulich erklärt. Es war wieder super, vielen Dank!"

 

"Mir hat gefallen, dass du persönliche Erfahrungen erzählt hast. Zudem war das Thema "Lob" sehr wichtig für mich...und zu sehen, dass noch mehr Eltern so denken wie ich, ist entlastend."

 

"Ganz herzlichen Dank! Es war sehr toll und für mich fruchtbar."